Hilfe für Philippinen

 

Der Taifun “Haiyan” hat große Teile der Philippinen verwüstet. Die betroffenen Menschen kämpfen um ihr Leben.

Die Katastrophenhelfer von Caritas International sind bereits vor Ort und haben erste Hilfsgüter auf den Weg in die besonders schwer betroffene Stadt Cebu gebracht. Caritas International hat für die erste Nothilfe 100.000 Euro bereitgestellt. Auch andere katholische Organisationen haben ihre Hilfe angekündigt.

Die Erzdiözese München und Freising bittet gemeinsam mit dem Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e. V. um Ihre wohltätige Spende auf folgendes Konto

Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e. V. Liga Bank München

Kontonummer 229 77 79

BLZ 750 903 00
Stichwort “Philippinen”

Vergelt’s Gott für Ihre hochherzige Unterstützung!